Tamm Ticket ab dem 01.01.2020

Veröffentlicht am 24.12.2019 in Kommunalpolitik

Ab dem 01. Januar gibt es in Tamm das günstige Tagesticket für 3 Euro für beliebig viele Fahrten innerhalb Tamm einschließlich Ikea und BreuningerLand.

Das Tamm Ticket wurde vom Gemeinderat auf Initiative der SPD-Gemeinderatsfraktion beschlossen.

Hier unsere Info zur Initiative der Fraktion.

Und hier der Bericht in der LKZ vom 24.12.2019:

Busse in Tamm ab Neujahr billiger

Die Tammer können im neuen Jahr günstiger Bus und Bahn fahren. Die Gemeinde führt zum 1. Januar das günstige Stadtticket ein. Die Stadttickets werden als Tageskarten verkauft und kosten drei Euro. Die Gruppen-Variante für bis zu fünf Personen ist für sechs Euro erhältlich. Sie gelten am Tag der Entwertung und zusätzlich bis 7 Uhr am nächsten Morgen – für beliebig viele Fahrten im Gebiet von Tamm und Hohenstange sowie zusätzlich für Fahrten ins Breuningerland und zu Ikea. Möglich wird das neue Angebot durch einen geschätzten jährlichen Zuschuss der Gemeinde von 14 000 Euro, die so die fehlenden Einnahmen der Verkehrsunternehmen ausgleicht.

„Ich freue mich, dass die Gemeinde Tamm mit der Einführung des Stadttickets einen aktiven Beitrag für mehr öffentlichen Nahverkehr und weniger Individualverkehr leisten kann. Ich hoffe, dass unsere Bürgerinnen und Bürger das Stadtticket rege nutzen werden und bei dem attraktiven Angebot vielleicht doch mal lieber den Bus als das Auto nehmen“, sagte Tamms Bürgermeister Martin Bernhard.

Der Vorteil des neuen Stadttickets liegt auf der Hand. Wer sich bislang beispielsweise für zwei Fahrten in Tamm zwei Einzeltickets für insgesamt fünf Euro gekauft hat, braucht jetzt nur noch drei Euro für das Tagesticket zu bezahlen. Damit fährt man ab der dritten Fahrt kostenlos. Da die meisten Kunden hin und zurück fahren, dürfte sich das neue Stadtticket zum Basisangebot im Gelegenheitsverkehr entwickeln. Der Verkauf von Einzel- und Viererkarten wird zugunsten des deutlich attraktiveren Stadttickets zurückgehen. Nutzen fünf Personen das Gruppentagesticket, so bezahlt jeder nur 1,20 Euro.

Das Stadtticket gibt es in den Bussen, an den DB-Automaten und als Handyticket über die App VVS Mobil. (red)