Großes Interesse an Wohnbauschwerpunkt Hohenstange-West

Veröffentlicht am 21.07.2015 in Gemeindenachrichten

Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger kamen am vergangenen Freitagnachmittag an den Feldrand in der Brächterstraße, wo die Tammer SPD erste Informationen zu einem möglichen Wohnbauschwerpunkt Hohenstange-West gab. Der Tammer Gemeinderat hatte erst wenige Tage zuvor (gegen die Stimmen der SPD) einen Auftrag an die Planungsgruppe Kölz für ein städtebauliches Konzept zur Überbauung dieses Bereichs zwischen Hohenstange und dem Bauhofring vergeben. Da Verwaltung und Gemeinderat keinen Planungsauftrag vergeben, wenn anschließend nicht auch gebaut werden soll,ist klar, dass die Mehrheit des Gemeinderates derzeit diesen Wohnbauschwerpunkt (d.h. stark verdichtetes Bauen) realisieren will.

Der Verlust weiterer Flächen zur Naherholung, eine mögliche
Beeinträchtigung der Frischluftzufuhr durch ein stark verdichtetes neues
Baugebiet sowie zahlreiche weitere Autofahrten durch Ziel- und
Quellverkehr im Bereich Hohenstange und Alleenstraße durch bis zu 2.000 weitere Einwohner beunruhigten viele Bürgerinnen und Bürger. Auch die Tatsache, dass eine breitere Öffentlichkeit auf dieses Vorhaben offensiv erst durch die SPD aufmerksam gemacht wurde, wurde kritisiert. Es wurden aber auch andere neue Baugebiete wie Kernäcker III, Stuttgarter / Calwer Straße sowie die Erweiterung des Zweckverbandes Laiern angesprochen mit dem Tenor: Das ist zumindest derzeit wirklich genug. Eine wichtige Anregung war, dass zur weiteren städtebaulichen Entwicklung von Tamm und zur Fortführung des Prozesses der Bürgerbeteiligung bald eine Bürgerversammlung stattfinden sollte.

Treten Sie in Dialog mit uns:

per e-mail an fraktion@spd-tamm.de oder telefonisch mit unseren Gemeinderatsmitgliedern Sonja Hanselmann-Jüttner (Tel. 60 55 83), Alexander Maier (60 14 08) oder Esther Krain (70 29 545).
 

 

Im Ortsverein

Der Tammer SPD-Gemeinderat und der SPD-Ortsverein wünschen allen ein gutes und gesundes Neues Jahr!


Weiter geht's am kommenden Mittwoch, 09.01.2019 um 19:30 Uhr mit der nächsten OV-Sitzung. Hier soll unter anderem über die geplante Kita-Gebühren-Befreiung in Baden-Württemberg diskutiert werden. Die Sitzung ist wie immer mitgliederöffentlich. Natürlich sind auch alle anderen Interessierten, die sich vorstellen könne,n in der SPD mitzuarbeiten, recht herzlich eingeladen. 

Unsere diesjährige Jahresfeier findet am Freitag, 18. Januar 2019 um 19 Uhr im Restaurant Gartenklause statt. Die Einladungen hierzu sind bereits verschickt. Wir bitten um Rückmeldung!

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Leni Breymaier

Leni Breymaier

Suchen

Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online