Zum Kreistag und für die Region kandidieren

Unsere Kreistagskandidat*innen:


Name:

 
 

Name:
Gerhard Jüttner
Straße:
Schorndorfer Weg 36
Ort:
71732 Tamm
E-Mail:

Politik sollte sich an den Fragen orientieren, die die meisten Menschen
betreffen. Im Landkreis sind dies vor allem die Verhinderung des
Verkehrskollaps durch einen Ausbau des Öffentlichen Personen-
verkehrs und günstige Tarife, die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum
sowie eine kostengünstige, qualitativ gute Kinderbetreuung für unsere Familien.

Mitglied im Kreistag seit 2009, Vorstandsmitglied im Arbeitslosenzentrum Ludwigsburg e.V.

 

Name:
Nicole Furtwängler
Straße:
Wunnensteinstraße 4
Ort:
71679 Asperg
E-Mail:

Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Asperg, Mitglied im Verein zur Förderung des Schwimmens in Asperg, Lichtblick Asperg und Förderverein Hohenasperg,; Jugendschöffin am Landgericht Stuttgart, Stadträtin in Asperg seit 19.02.2019. Ich kandidiere für den Kreistag, weil ich mich für das Leben in der Zukunft im Landkreis Ludwigsburg einsetzen möchte. Für die anstehenden Planungen der Entwicklungsflächen sollen Projekte wie Mehrgenerationenwohnen und bezahlbarer Wohnraum im Fokus stehen. Daher wollen wir uns als SPD im Kreistag auch für die Gründung einer kreiseigenen Wohnungsbaugesellschaft stark machen..

 

Name:
Peter Klumpp
Straße:
Schäferstr. 18/1
Ort:
71679 Asperg
E-Mail:

Ich möchte mich
… für behinderte Menschen einsetzen
… das soziale und kulturelle Leben unterstützen

 

Name:
Maya Stockmeier
Straße:
Beethovenstraße 11
Ort:
71732 Tamm
E-Mail:

Vorsitzende des SPD OV Tamm, GEW, GEB der Tammer Schulen, stellv. EB-Vorsitzende der Realschule Tamm.

Gute und für alle zugängliche Bildung von der Kita bis zur Ausbildung oder Studium liegen mir besonders am Herzen.

 

Name:
Frederic Gessier
Straße:
Danziger Straße 23
Ort:
71679 Asperg
E-Mail:

Wichtig sind für mich bezahlbarer Wohnraum und ein funktionierender ÖPNV.

 

Name:
Peter Schwenzer
Straße:
Calwer Straße 21
Ort:
71732 Tamm
E-Mail:

Wichtiges Thema im Kreis ist die schlechte Verkehrssituation. Die Region benötigt einen Ausbau des öffentlichen Verkehrs sowie eine Vergünstigung der Tickets. Park und Ride Parkplätze müssen ausgebaut werden. Stuttgart braucht eine Nordumfahrung. Die Krankenhäuser müssen alle erhalten bleiben sowie mit finanzieller Unterstützung vom Kreis gut ausgerüstet werden. Die Aktion kostenloser Kita unterstütze ich, da man Familien mit Kinder unterstützen und nicht belasten soll.

 

Unsere Kandidatin für die Region

Name:
Sonja Hanselmann-Jüttner
Straße:
Schorndorfer Weg 36
Ort:
71732 Tamm
E-Mail:

Mein kommunalpolitischer Schwerpunkt liegt in der Haushaltspoltik. Insbesondere in Zeiten knapper Mittel gilt es die richtigen Prioritäten zu setzen und dabei die BürgerInnen in die politischen Entscheidungsprozesse miteinzubinden. Hierbei muss stets das Wohl der Menschen im Mittelpunkt stehen.

Als Mutter von drei erwachsenen Kindern und drei Enkeltöchtern setze ich mich mit viel Engagement für die Belange von Kindern und Jugendlichen ein. Gerade das Thema Bildung und Betreuung ist ein zentrales Thema für unsere Gesellschaft. Soziale Gerechtigkeit und Generationengerechtigkeit ist für nicht nur eine Worthülse sondern eine moralische Verantwortung.

Gemeinderätin in Tamm seit 1994, Fraktionsvorsitzende
seit 1997 Mitarbeit bei der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen ASF) und Vorstandsmitglied der Tammer SPD
Mitarbeit bei TafF ( Tamm aktiv für Flüchtlinge)
Mitglied in verschiedenen Tammer Vereinen