SPD Tamm

SPD Tamm

Geht doch! 50/50 in der SPD Landesgruppe Baden-Württemberg

Veröffentlicht am 05.10.2021 in Arbeitsgemeinschaften

Geht doch! 50/50 in der SPD Landesgruppe Baden-Württemberg
„11 Frauen und 11 Männer, genau halbe-halbe: so gefällt uns das und so muss es
sein!“ freute sich Karin Waldmann, Kreisvorsitzende der Sozialdemokratischen
Frauen in Ludwigsburg (ASF) aus Tamm über die erreichte Gleichstellung bei den
SPD-Bundestagsabgeordneten aus dem Südwesten.
Bei der Wahlnachlese des ASF-Kreisvorstands wurde deutlich, dass dies allein
dem Reißverschluss zur Aufstellung der Landesliste für die Bundestagswahl zu
verdanken sei. Die Frauen waren sich auch einig, wie nötig es wäre, dies überall
zu ermöglichen. Die Selbstverpflichtung funktioniere nicht flächendeckend, was
die paritätische Besetzung der Liste nach Geschlechtern angeht. „Das erreichen
wir nur mit einem echten Parität-Gesetz, das nun schnell in Angriff genommen
werden muss“, so das Fazit.
Dass dies dringend notwendig ist, zeige auch der minimale Anstieg der Frauen im
Bundestag von 31% auf jetzt 35%. „Da gibt es noch viel Luft nach oben!“, so
Karin Waldmann.
Die ASF Frauen fordern daher die Wahlrechtskommission auf, wie vereinbart
innerhalb des ersten Jahres der Legislatur einen Gesetzesentwurf zur Einführung
der Parität vorzulegen, um die strukturelle Benachteiligung von Frauen bei
Wahlen zu beenden, „so, wie es im Art.3 Abs.2 unseres Grundgesetzes verankert
ist“.